E-Scooter

08.07.2019 | von:

Am 15. Juni war die sogenannte Elektrokleinstfahrzeug-Verordnung in Kraft getreten, wodurch die Tretroller auch für den Straßenverkehr zugelassen wurden.

Ein Führerschein wird für sie nicht benötigt. Eine Elektrokleinstfahrzeug-Haftpflichtversicherung ist jedoch gesetzlich vorgeschrieben!

Die E-Scooter Versicherung beginnt wie die Mofa- und Mopedversicherung im März. Die Laufzeit beträgt zwölf Monate.

 

Elektrokleinstfahrzeuge und damit auch E-Scooter sind maximal 70 cm breit, bis 140 cm hoch und bis 200 cm lang. Ihr Gewicht darf 55 kg nicht überschreiten. Außerdem müssen sie eine Lenk- oder Haltestange aufweisen und über einen elektrischen Antrieb verfügen.

 

Die Polizei weist im Übrigen darauf hin, dass es sich um Kraftfahrzeuge handele, für die die 0,5 Promille-Grenze gelten.